Besucher

Besucherzaehler

Letzter Einsatz

Letzter EInsatz
Letzter EInsatz

Jugendfeuerwehr pausiert Aktuell 

Da Aktuell nur eine Person in der Jugendfeuerwehr Minstedt ist, findet leider momentan kein Jugendfeuerwehrdienst statt. Sollten aber wieder Kinder und Jugendliche in die Feuerwehr eintreten wollen, so nehmen wir den Jugendfeuerwehrdienst mit größter Freude wieder auf.

Jugendfeuerwehr bei einer Übung
Jugendfeuerwehr bei einer Übung

Die Jugendfeuerwehr Minstedt wurde 1995 gegründet. In dieser Zeit bis heute haben 45 Jugendliche die Jugendfeuerwehr durchlaufen und sind zum Teil in den Aktiven Dienst übernommen worden. 

 

Zurzeit besteht die Jugendfeuerwehr aus 4 Mitgliedern und verrichtet ihren Dienst zusammen mit der Nachbarortschaft.

Jahresabschlussübung 2013

Jahresabschlussübung 02.11.2013 - Jugend
Jahresabschlussübung 02.11.2013 - Jugend

Einsatzübung mit allen Jugendfeuerwehren der Stadt Bremervörde. 

 

Einsatzlage: Scheunenbrand auf dem Städtischen Bauhof Bremervörde

                    Personenrettung, Brandbekämpfung und Schutz der                                     Nachbargebäude.

 

Ausrichter war die Jugendfeuerwehr Bremervörde.

Am 22.09.2013 fand in Bremervörde am Sportzentrum Engeo die Abnahme der Leistungsspange statt.Weitere Informationen und Bilder finden Sie hier!

 

Ausrichter war die Jugendfeuerwehr Bremervörde anlässlich des 50 Jährigen bestehens

Die Leistungsspange

Leistungsspange
Leistungsspange

Die Leistungsspange ist die Höchste Auszeichung, die man in der Jugendfeuerwehr erwerben kann. Um diese zu erlangen, gilt es mit einer Gruppe (9 Personen), sechs verschiedene Disziplinen zu meistern.

Die Bewertung erfolgt immer mit Punkten (1-4), wobei 4 das Beste und 1 das schlechteste Ergebniss ist.

Folgende Disziplinen sind zu erfüllen:

 

Schnelligkeitsübung: Hierbei Gilt es, eine Schlauchleitung bestehend aus 8 C-Druckschläuchen (Insgesamt 120 Meter) in möglichst kurzer Zeit zu verlegen. Dabei darf der Schlauch nicht mehr als einen Meter in der Gesamtlänge seitlich abweichen, ebenfalls dürfen keine Schlauchverdrehungen vorhanden sein.

Zeitvorgabe:     bis 75 Sekunden gibt es 1. Punkt

                         bis 70 Sekunden gibt es 2. Punkte

                         bis 60 Sekunden gibt es 3. Punkte

                         bis 55 Sekunden gibt es 4. Punkte

bei mehr als 75 Sekunden gilt die Übung als nicht Bestanden!

 

Löschangriff nach FwDV4: Die Gruppe muss die Übung fehlerfrei durchführen, Fehler in der Übung werden mit 0 Punkten bewertet, sprich sie gilt als "nicht Bestanden"! DIe Punkte (1-4) werden nach dem Verhalten der Gruppe gegeben.

 

Kugelstoßen: Hierbei muss die Gruppe eine Gesamtweite von 55 Metern erreichen. Jedes Gruppenmitglied darf die Kugel nur einmal stoßen. Jungs stoßen mit einer 5 kg Kugel, Mädchen mit 4 kg.

                         bis 59 Meter gibt es 1. Punkt

                         bis 64 Meter gibt es 2. Punkte

                         bis 70 Meter gibt es 3. Punkte

                         über 70 Meter gibt es 4. Punkte

Unter 55 Metern gilt diese Übung als nicht bestanden!

 

Staffellauf: Hierbei gilt es, mit allen Gruppenmitgliedern eine Strecke von 1500 Metern durch eine Staffel zu beweltigen.

                        bis 4:10 Minuten gibt es 1. Punkt

                        bis 3:55 Minuten gibt es 2. Punkte

                        bis 3:40 Minuten gibt es 3. Punkte

                        bis 3:25 Minuten gibt es 4. Punkte

Liegt die Zeit über 4:10 Minuten gilt diese Übung als nicht bestenden!

 

Beantwortung von Fragen: Hier geht es um Fragen aus den Bereichen: Gerätekunde, Ausrüstung, Fahrzeuge, Löschmittel und Löschverfahren, Unfallverhütung und Gesellschafts- und Jugendpolitik.

 Hier ist ein Beispiel  Fragenkatalog: HIER KLICKEN!

 

Besondere Wertung:

Ordnung- Haltung und geschlossenes Auftreten der Gruppe: Hierbei wird für jede Einzelne Disziplin eine gesonderte Punktzahl gegeben, womit Teamfähigkeit, Kameradschaft und Gruppengefühl bewertet wird.

Kegeln Platz 1.
Kegeln Platz 1.

 

 

 

 

Beim Kreiskegelturnier 2013 belegte Minstedt Platz 1.

 

Nicht auf dem Bild ist Heiko Kynast! ("einer muss ja Bilder machen")
Nicht auf dem Bild ist Heiko Kynast! ("einer muss ja Bilder machen")

Am 12.01.2013 wurden von der Jugendfeuerwehr wie auch in den Jahren davor wieder die Tannenbäume eingesammelt. Es wurden insgesamt 50 Tannenbäume gesammelt.

O-Marsch der Jugendfeuerwehren

Sonntag 27 September 2009

Kürzlich fand in Karlshöfen der O-Marsch der JF im LK Rotenburg/Wümme statt.
Die JF Karlshöfen ist 30 Jahre alt geworden und richtete den Wettkampf aus. Unsere
JF kam auf einen tollen 11. Platz und konnte einen Pokal in Empfang nehmen. GF
Alina stolz: “Das war eine tolle Mannschaftsleistung”.
Bilder hiervon gibt es auf der Homepage der FFW Karlshöfen.

Druckbegrenzungventil

Samstag 26 September 2009

Nach den Unfall von Celine wurde nach Möglichkeiten gesucht, um solche
Unfälle zu verhindern. Schnell wurde jedem klar, dass nur ein Druckbe-
grenzungventil eine Verbesserung bringen würde. Nun haben wir dieses
besagte Ventil erhalten, und die Jugendfeuerwehr nutzt es für ihre Übungen.
Erste Erfahrungen sind sehr positiv, so die Jugendwarte Heiko und Herbert.
Die viel beschworene unzuverlässige Minderung des Druckes trat nicht ein,
viel mehr entschärft es den vorhandenen Druck im Leitungssystem von 7
bar, so das ein gefahrloses Üben mit Wasser möglich ist. Alle Mitglieder
der Jugenwehr und die Jugendwarte sind sehr zufrieden mit der Entwicklung
und empfehlen die Verwendung bei der Jugendfeuerwehr. Allen ist der
Unfall noch in guter Erinnerung, wo Celine während des Übungsdienstes ver-
unfallte und sehr schwere Augenverletzungen davon trug. Dieses scheint für die
Zukunft ausgeschlossen zu sein. Der Spaß am Übungsdienst ist wieder eingekehrt.